Mein Reisetagebuch | auch modern

Mein Reisetagebuch | auch modern "Blog" genannt

.... was steht drin?

"..... wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen."
Genau hier ist mein Ansatz - ich berichte einfach über das Erlebte bei meinen Tauchreisen.

7. Tag

Mauritius 2016Geschrieben von bath 24 Mär, 2016 05:45
INSELTOUR


Bereits gebucht, bezahlt und darauf gefreut - die heutige Tagestour mit dem Minibus über die Insel mit deutscher Reiseleitung und der Option, dass wir uns die Wunschziele selbst wählen können.

Pünktlich war der Bus am Hotel, der Reiseleiter hieß Steve, stellte sich kurz vor und die Tour begann.

1. Ziel - Werksverkauf und Modellschiffsfabrik

Wir haben gestaunt aber Steve's erstes Ziel war eine Modellschiffschnitzerei und ein T-Shirtladen. Hä, was soll das denn? ...aber schnell war klar, dass wir auf einer Touristentour waren und die einheimischen Reiseführer sicherlich zu ihrem kargen Gehalt von ca. 400 €uro noch hinzu verdienen mussten. Sei es ihm vergönnt, Rike und Jörg hatten etwas davon und wir zumindestens einen klimatisierten Bus.

2. Ziel - erloschener Vulkan auf dem Hochplateaus | Trou aux Cerfs Crater

Der größte Vulkankrater der Insel befindet im Hochland vom Mauritius in Curepipe zwischen dem Vorort Floreal und dem Stadtzentrum von Port Luis.
Meine Erwartung war Vulkangestein, erloschene Lava, o.ä. auf jeden Fall irgendeine Mondlandschaft. Vorgefunden haben wir einen sehr grünen, mit üppiger Vegetation bewachsenen Talkessel in dessen Mitte sich ein kleiner See aus Regenwasser auftat.Der Krater ist ca. 95m tief und hat einen Durchmesser von ca. 200m.
Nicht sonderlich spektakulär aber die Aussicht auf die Küste und das Umland war schon schön.



  • Kommentare(0)//reiseblog.kbath.de/#post74